18 May 2015

Nach der Wallfahrt ist vor der Wallfahrt

Posted by Frank Wild

Die Männerwallfahrt von Bad Königshofen nach 14 Heiligen (und zurück … und weiter nach Heustreu ;-) ) war auch im Jahre 5 meines Pilgerns wieder ganz ganz großes Kino !

  • Unser Pilgersong hat – das war in den letzten Jahren nicht immer so – wieder voll überzeugt und war schön mitzusingen (um nicht zu sagen: er hat gerockt!),
  • bei Gleismuthausen haben wir in Erinnerung an die Grenzöffnung ein Kreuz eingeweiht, welches zwar nicht Jedermann’s Geschmack ist, aber zumindest in der konzeptionellen Umsetzung sehr gelungen (Pressebericht in der Rhön- und Saalepost)
  • das Wetter und die fränkische Landschaft waren traumhaft
  • das Singen, Beten und Transzendendieren in den Gottesdiensten, Wäldern, Wiesen und Fluren besinnlich

  • die Gemeinschaft und Geselligkeiten mit den “Höschter” Pilgerbrüdern unschlagbar ;-)
  • die Distanzen von 60km + 20km + 40km bzw 60km waren sportlich bis schmerzhaft – @Jochen & Emanuel: die 20 “Extra”-Kilometer von KÖ nach Heustreu waren eine hervorragende Ausdauerleistung vom Feinsten !

Zu guter Letzt und ganz besonders war’s für mich eine riesen Freude, Perce Blackborow, unseren Blinden Passagieren, in 14 Heiligen zu treffen und gemeinsam ein lokal gebrautes Bio-Hefeweizen zu genießen ! … herrlich war ‘s :-)

Freue mich schon jetzt auf’s nächste Jahr

Subscribe to Comments

One Response to “Nach der Wallfahrt ist vor der Wallfahrt”

  1. Viele seid ihr! Hätte ich nicht gedacht

     

    bdam

Leave a Reply

Message:

  • Suche

    or
  • Aktuelles

  • Besucher:

        Auf IETD heute:

        Auf IETD gesamt:

        Nur diese Seite gesamt:

  • Social:

  • Administratives: